Über mich

Elisabeth Kirchmair - CANTIENICA®-Methode

Früher war Sport für mich ein Muss, um meinen und anderen Ansprüchen vom Schlank- und Schönsein zu entsprechen. Dabei litt ich seit Beginn der Pubertät an chronischen Schmerzen und einer Vielzahl von Verletzungen am Bewegungsapparat. Mich spüren zu lernen, in meinem Körper zu wohnen, die Herkunft meiner Schmerzen zu verstehen und aufzulösen, - all das bekam ich durch den Quereinstieg in die Körperarbeit im Jahr 2000 geschenkt. Einst Mitbegründerin und Studioleiterin des ehemaligen CANTIENICA®-Studios in 1070 Wien (2005-2012) arbeite ich seit der Geburt meiner Tochter (2012) als Unternehmerin & Trainerin und betreibe das Studio KorneuburgIch bin Jahrgang 1975, ein Gemisch aus Wiener Wurzeln, aufgewachsenem Salzkammergut und zugereister Niederösterreicherin. Als Resultat meiner persönlichen Entwicklung - weg vom Schmerz-, hin zum Bewegungskörper - begleite ich Sie sehr gerne bei der Eroberung Ihrer ursprünglichen und anfangs doch so ungewohnten Kraft, - sei es für Ihren Alltag, Ihren Sport oder in Ihrer Rückbildungsphase.

 

Ein ganz persönliches Interview mit mir finden Sie hier als Podcast: 
https://rawandreal.podigee.io/31-interview-mit-elisabeth-kirchmair

 

Die CANTIENICA®-Ausbildungsstufen habe ich allesamt durchlaufen, unterrichte seit 2000, rangiere im internationalen CANTIENICA®-Qualitätsclub unter "Platin", durfte vielfach bei Ausbildungen assistieren und bin seit 2015 Österreich's erster Senior Teacher der Methode "Cantienica. Körper in Evolution"®, bilde also (in Kooperation mit der CANTIENICA AG) auch CANTIENICA®-TrainerInnen aus. 

 

In meinen Yoga-Klassen (Aus-/Fortbildungen u.a. bei Stephen Thomas, Michél Besnard, Patrick Flanagan, Paul Dallaghan, Shane Klein, Briohny Smythe, RYS 800) verbinde ich die anatomischen Grundlagen mit dem physischen und psychischen Loslassen in den Asanas. 

 

Mein Unterrichtsstil ist sowohl im CANTIENICA®-Training als auch im Yoga flott und anspruchsvoll, aber niemals überfordernd. Es passen sich Übungen, Asanas, Positionen immer an den Menschen an, - nicht umgekehrt. Durch meine eigene Geschichte kann ich mich in körperlich (vermeintliche und tatsächliche) Einschränkungen gut einfühlen und unterstütze Menschen sehr gerne dabei, die eigenen Grenzen zu erkennen, - und etwaig zu überwinden. Ich glaube fest daran (und erlebe es an mir selbst regelmäßig), dass die größtmögliche Entwicklung eines Menschen dann passiert, wenn man die eigene Komfortzone verlässt. Im eigenen Tempo. In der für jeden selbst passenden Dosis. Oder auch gar nicht! Respekt & Wertschätzung stehen über allem, Leistungsanspruch & einengende Glaubenssätze lasse ich gerne außen vor. 


Claudia Löb

Elisabeth Kirchmair - CANTIENICA®-Methode

Claudia durfte ich 2015 selbst bis zu ihrem Diplom als CANTIENICA®-Instruktorin begleiten, sodass ich weiß, meine KlientInnen sind bei ihr in den allerbesten Händen. Sie vertritt mich in Offenen Stunden und in Privatlektionen. Ihr lebendiger Unterricht ist im Tempo flott, aber niemals zuviel. An- und Abmeldungen für Claudia's Stunden bitte über contact@elisabethkirchmair.com.

 


Elisabeth Hammerschmidt

Elisabeth ist eine meiner langjährigsten Kundinnen und hat sich durch ihre Begeisterung für die Methode 2016 zur Ausbildung bei mir entschlossen. Auch bei ihr weiß ich meine KlientInnen optimal aufgehoben. Elisabeth leitet die Donnerstag-Abendstunde und vertritt mich sowohl in Gruppen- als auch in Privatlektionen. Ihr wunderbar kreativer und feinfühliger Unterricht ist im Tempo moderat und daher für all jene besonders geeignet, die sich in die Methode erst einfinden oder sich einfach nicht so stark fordern möchten. An- und Abmeldungen für ihre Stunden bitte unter contact@elisabethkirchmair.com.


Alaitz Lozano Esteban


Alaitz ist Spanierin,  Jahrgang 1989, zertifizierte Yogalehrerin für Hatha und Asthangha Yoga (RYS 200) und vertritt mich in manchen Yoga-Stunden, welche sie bei Bedarf (oder spontan) auch (teils) in Englisch oder Spanisch abhält.  An- und Abmeldungen für ihre Stunden bitte unter contact@elisabethkirchmair.com.


Elisabeth Kirchmair - CANTIENICA®-Methode
Teacher's Training auf Koh Samui, mit Michél Besnard

Wenn ich nicht unterrichte oder den Spagat zwischen allen täglichen Herausforderungen übe, forschte ich zuletzt an zwei Themen:

  1. Können mechanische und/oder elektrische Hilfsmittel (wie z.B. Biofeedback) das CANTIENICA®-Beckenbodentraining anatomisch sinnvoll unterstützen/ergänzen? Auch ich brauchte nach der Geburt meiner Tochter länger, als mir lieb war, um wieder alle Bereiche meines Beckens und Beckenbodens in gewohnt kraftvoller Weise zu spüren. Im Zuge dessen ergab es sich, über meinen bisherigen fachlichen Tellerrand zu schauen. Meinen ganz persönlichen Erfahrungsbericht lesen Sie hier! 
  2. CANTIENICA®-Methode und Golf: da ich am Platz ganz oft Abschlags-, Putting- oder sonstige Haltungen entdecke, wo es mich in den CANTIENICA-Fingern juckt, diese coachen zu wollen, widmete ich meine Senior Arbeit diesem Thema. Welche Herausforderungen am Bewegungsapparat im allgemeinen hat der/die GolferIn während einer Runde zu bestehen? Und welche Übungen im speziellen können helfen, die mehr oder weniger beeinträchtigenden Zipperleins zu beheben und diesen vorzubeugen? 

Haben Sie konkrete Erfahrungen oder Fragen dazu: kontaktieren Sie mich gerne!